Tipp:

Diese Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Leben von Assassino,

Das Jahr 1987 war ein gutes Jahr, denn in diesem Jahr kam in Rheinland-Pfalz in der Stadt Zweibrücken der Deutsch - Italienische Künstler Assassino zur Welt. Seine Kindheit war sehr schön, doch als er älter wurde kam er in schlechte Gesellschaft. Kiffen und Alk war jetzt angesagt. An Schule war nicht mehr zu denken, so wurde er immer schlechter in der Schule und rutsche immer mehr ab. Er trank immer mehr Alk und nahm immer härtere Drogen, bis er mit 16 fast daran starb. Seine Eltern haben nichts falsch gemacht sagt er, denn er Lebt sein eigenes Leben und ging von je an seinen eigenen Weg. Der natürlich oft im Chaos endete. Doch irgendwie hatte er es immer wieder geschafft weiterzugehen und nach vorne zuschauen. Scheißegal wie hart alles ist und war. Assassino ist ein Kämpfer und gibt erst auf wenn sein letztes Blut in der Erde versunken ist. Zur Musik kam er in dem Jahre 2007. Ein damaliger Arbeitskollege von Assassino machte auch Rap Musik und meinte zu ihm das er eine krasse Stimme hätte und unbedingt mal was aufnehmen sollte. So kam alles nacheinander, er lernte mehrere Leute kennen die auch Rap Musik machten. Assassino gründete gegen Ende des Jahres 2007 die Rap Crew Mic Warriors. Am Anfang hatten sie keine Möglichkeit aufzunehmen, da kein Geld da war für ein Equipment. Also fingen sie an Texte zuschreiben über alles was ihren Kopf fickte. Nach einer Zeit besorgten sie sich ein billiges Mic für 15 Euro. Sie nahmen den Ghettoblaster mit raus und stellten sich an eine Unterführung und fingen einfach an zu Rappen. Mansche Leute blieben stehen von anderen wurden sie belächelt und ausgelacht. Doch das war egal den sie hatten einen gemeinsamen Traum und nur das zählte. Einige Zeit später hatte Assassino genug Geld zusammengespart für ein besseres Equipment. Ihre Musik kam dadurch viel besser an und die Leute wurden aufmerksam auf sie. Sie bekamen immer besseres Feedback und auch ihre Fanbase wurde größer. Doch die Crew Mic Warriors gab es in der Formation nicht lange da Assassino schnell merkte das nur er denn Traum richtig von Herzen Lebt. Und nur Assassino war und ist bereit aus diesem Traum was zumachen und ihn zu verwirklichen. Einige Zeit später kamen immer mehr Anfragen von Rapper für ein feat. Assassino wurde immer bekannter und bekannter, bekam immer besseres Feedback. Rapper die er mal Klasse fand sind heute in seinen Augen Talentfreie Opfer, die nichts zu tun haben als zu Haten und Neiden. Wie gesagt die Crew Mic Warriors gibt es nicht mehr in dem Format in dem er sie gegründet hatte. Viele Rapper gingen und kamen, heute gibt es nur noch 2 Mitglieder in der Crew Assassino und ZipZip. Assassino macht auch Musik mit den Rappern aus Oklahoma. Sie sind bekannt unter dem Label Namen Club Bangas. Assassino hat auch schon ein Track zusammen mit ZipZip für 2 Auto Tuning Clubs Rec. Wenn ihr noch was wissen wollt, fragen kostet nichts...

 News findet ihr unter www.myspace.com/assassinorap87 oder www.assassinorap87.de !!!

Assassino musik:

Noch mehr coole lieder von Assassino findet ihr auf seinen YouTube Channel unter:

 

http://www.youtube.com/Assassinorap87